{Rezept} Zwiebelkuchen Muffins

Egal ob fürs Buffet, als Sofa-Essen oder als Hauptgericht, diese kleinen Zwiebelkuchen-Muffins aus dem neuen Buch „Sweet & Easy – Enie backt“ sind unglaublich lecker und schnell gemacht. Lasst euch nicht durch die Mengenangabe von 5 Zwiebeln verunsichern – das ist richtig und so genau passend! Guten Appetit.

Zutaten für 12 Muffins:

1 Packung Pizzateig aus dem Kühlregal (400g)
150 g Speckwürfelchen
5 Zwiebeln, gewürfelt (300g)
3 Eier
125 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

 

So wird´s gemacht:

  1. Den Pizzateig noch ein wenig ausrollen und dann in 12 Rechtecke oder Quadrate schneiden. Diese in die 12 gefetteten Mulden eines Muffinblechs einbetten. Der Teigrand darf ruhig ein wenig ungleichmäßig überstehen.
  2. Speckwürfel in einer Pfanne auslassen, Zwiebelwürfel zufügen und andünsten. In die Muffinmulden füllen. Eier und Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Masse über die Zwiebeln und den Speck geben.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 25-30 Minuten backen.

{Buchrezension} „SKANDINAVISCH BACKEN“ von Trine Hahnemann

»Ich glaube nicht, dass selbst gebackener Kuchen schädlich ist, wenn er mit guten Zutaten hergestellt wurde.«

IMG_2035Wie sagt man seinem Freund am besten, dass man eine Reise gebucht hat und es in 3 Tagen zu einem kleinen Mini-Trip nach Norwegen geht? Zum einen mit einem Geschenk unterm Weihnachtsbaum und zum anderen zur Einstimmung auf die Fahrt mit Leckereien aus dem Buch “Skandinavisch backen: 100 Rezepte – süß und herzhaft”. Während wir also bald auf dem Meer schiffern, zeige ich euch heute den thematisch besten Neuzugang in meinem Bücherregal.
Eins muss man vorweg sagen: Ich finde alle Bücher des EMF – Edition Michael Fischer Verlag spitze! Dieses Buch lässt mein Herz aber noch ein wenig höher schlagen! Es fängt schon an, dass das Buch sehr hochwertig aussieht und mit seinen gewaltigen 288 Seiten einiges zu bieten hat. In den Händen halte ich hier ein Buch mit sehr dickem Cover. Wenn man mit den Fingern über die Schrift geht, kann man die einzelnen Buchstaben fühlen. Das Buch macht mit seinen schönen, gedeckten Farben irgendwie einen ruhigen Eindruck. Das Buch erschien schon im April diesen Jahres und zeigt – wie der Titel es uns schon verrät – rund 100 Rezepte von herzhaft bis süß. Continue reading →

Brot/Frikadellen Spieße

Heute mal wieder ein kleiner Freitags-Snack: Brot-Frikadellen-Spieße.

IMG_1647

IMG_1651

 

Ich persönlich mag es ja, wenn Snacks mit einem Happen im Mund sind oder aufgespießt werden, damit man sie gut in geselliger Runde bei einem Spieleabend oder auf dem Sofa essen kann. Noch besser: Wenn es mit wenig Zutaten und Aufwand realisierbar ist!

 

Meine Brot/Frikadellen-Spieße gehen wirklich schnell und einfach:

Continue reading →

Gewickeltes Oliven-Salami-Brot {Muttertagspräsent}

 

Unser Muttertagspräsent für dieses Jahr bezog sich auf das Thema „Ein gemütlicher Abend im Garten“. Wir haben ein Paket mit vielen schönen Sachen gepackt, die zu einem gemütlichen Sommerabend passen. Neben einer Vacu vin Bread & Dip Servierschale und einer DIY Lichtschale gab es ein gewickeltes Olivenbrot mit Fenchelsalami.

Continue reading →

Müsli-Brot

Bei Tchibo gab es in der letzten Woche eine Silikon-Mini-Backform für Brot / Brötchen. Da ich schon lange den Versuch wagen wollte, mein Brot selbst zu backen, habe ich dieses Angebot zum Anlass genommen, auch mein erstes  Brot zu backen. Natürlich ist die Silikon-Form nicht zwingend Notwendig aber es macht mir persönlich dadurch noch mehr Spaß 😉

brotform

Als erstes habe ich ein total einfaches Musli – Brot gebacken:

Continue reading →