{Rezept} Spaghetti-Eis Dessert

Ich habe vor 2 Jahren schon einmal auf einer Feier ein Spaghetti-Eis-Dessert ohne Eis gegessen. Damals war das Dessert noch völlig unbekannt – heute ist es schon ein Trend-Dessert und kaum noch wegzudenken. Wenn man die Streusel erst kurz vor dem Servieren verteilt, kann man den Nachtisch auch schon gut am Vortag zubereiten.

Zutaten:
500 g Mascarpone
500 g Magerquark
100 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
2 Becher Sahne
1 großer Beutel Erdbeeren (TK)
200g weiße geraspelte Kuvertüre

 

So wird´s gemacht:

  1. Mascarpone mit Quark, Puderzucker, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
  2. Die Erdbeeren antauen, pürieren und mit Puderzucker nach Geschmack süßen. Dann über die Quark-Mascarponemasse geben.
  3. Mit geraspelter weißer Kuvertüre verzieren. Mindestens 2 Stunden kaltstellen!

 

Tipp: Am besten eignet sich eine Auflaufform zum anrichten des Desserts. Wenn man so eine hohe Schüssel wie auf meinem Bild oben nimmt, ist das Verhältnis Erdbeersoße zur Quark-Mascarpone-Masse nicht so toll. Schichten klappt nämlich auch nicht so toll 😉

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.