{Rezept} Toastmuffins mit Ei und Speck

Sonntag ist für uns immer der perfekte Tag für ein ausgiebiges Frühstück und natürlich darf dabei ein Ei nicht fehlen.
Eine Alternative zu Rührei, Spiegelei oder dem klassischen Frühstücks-Ei bietet diese lustige Variante: Toastmuffins mit Ei und Speck.
Es ist ein absoluter Hingucker (auch auf einem Buffet!) und schmeckt durch den Bacon total spannend! Unbedingt mal ausprobieren!

Zutaten (für 6 Stück):
6 frische Scheiben Toastbrot
6 TL weiche
6 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
6 Eier
Salz, Pfeffer

 

So wird´s gemacht:

  1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Toastscheiben mit einer Teigrolle möglichst dünn ausrollen. Jeweils mit 1 TL Butter bestreichen.
  2. Toasts mit der Butterseite nach unten in die gefetteten Mulden eines Muffinblechs drücken. Je 1 Scheibe Bacon in die Toastmulden legen.
  3. Anschließend jeweils 1 Ei in jede Mulde aufschlagen.
  4. Im heißen Backofen 10–15 Minuten backen und kurz ruhen lassen. Vorsichtig aus den Mulden heben. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.