Schokokuchen³

 

Wer kennt es nicht – zu Nikolaus / Weihnachten oder zu Ostern bekommt man viele süße kleine und große Weihnachtsmänner oder Osterhasen und irgendwann kann man sie garnicht mehr alle essen und überlegt sich, wie man sie sinnvoll verwerten kann. Wie wäre es mit dieser Schokoladen-BOMBE?

Zutaten:
Teig: 230g Mehl, 5 EL ungesüßtes hochwertiges Kakaopulver, 1 EL Backpulver, 1 Prise Salz, 4 Eier, 220g Zucker, 240ml Milch. 125g Butter

Für die Glasur: 60ml Milch, 200g Vollmilchschokolade,

Außerdem: 100g Vollmilchschokolade zum Garnieren

 

So wird´s gemacht:

Schritt 1:
Ofen auf 180°C vorheizen. Die Form buttern und mit Mehl ausstäuben.

Schritt 2:
Für den Teig Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen, dann in eine Schüssel sieben und beiseitestellen.

Schritt 3:
Eier und Zucker mit dem Handrührer mixen, bis die Masse hell und cremig ist. Dann die Mehlmischung gut unterheben.

Schritt 4:
Milch und Butter leicht erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Diese Mischung zum Teig geben und alles zu einer homogenen Masse vermengen.

Schritt 5:
In die vorbereitete Form füllen und 20 – 25 Minuten im Ofen backen. Anschließend auskühlen lassen und aus der Form stürzen.

Schritt 6:
Für die Glasur Milch in einem kleinen Topf aufkochen, sofort vom Herd ziehen und über die gehackte Schokolade gießen. Kurz ruhen lassen, dann einmal umrühren und den Kuchen vorsichtig damit überziehen.

Schritt 7:
Die Vollmilchschokolade raspeln und über den Kuchen verteilen.

Ich hatte beispielsweise noch einen KitKat Nikolaus den ich mit ein bisschen Palmin geschmolzen habe und als Glasur verwendet habe…

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.