{Buchrezension} Limo, Spritz & Brause

978-3-7995-1025-7Seitdem wir umgezogen sind und endlich einen Balkon haben zelebriere ich das gute Wetter. Für einen schönen, kühlen und erfrischenden Drink für warme Tage stelle ich euch heute das Buch „Limo, Spritz & Brause – Prickelnde Getränke zum Selbermachen“ von der Autorin Hildegard Müller vor.

Die Autorin schreibt im Vorwort, dass sie uns mit diesem Buch zeigen möchte, wie Erfrischungsgetränke ganz leicht selbst hergestellt werden können. Der Vorteil an selbstgemachten Getränken: sie sind vitaminreich, frei von künstlichen Aromen und Konservierungsstoffen und man kann die Zuckermenge selbst bestimmen.

 

Die Autorin fasst auf den nachfolgenden Seiten die wichtigsten Basics zur Getränkeherstellung zusammen und geht auf die verschiedenen Getränke ein. Hier werden Limonade, Fassbrause, Brausepulver, Spritz und Sirup beschrieben und verschiedene Süßungsmittel erklärt.

Das 1. Kapitel „Limonaden“ beginnt mit einer Seite, auf der die Autorin etwas allgemeines zu Limonade erzählt. Das Kapitel beinhaltet dann nachfolgend 30 verschiedene Rezepte. Neben einfachen Rezepten wie Rhabarberlimonade oder Zitronenlimonade gibt es auch Rezepte, die einiges mehr hergeben. Zum Beispiel die “Sommerbeeren-Trauben” Limonade aus frischen Beeren und Weintrauben oder die “Kumquat-Caipirinha-Limonade” machen durch ihre Zutatenkombinationen einiges her.

Das zweite Kapitel heißt “Fassbrausen und Brausepulver”. Fassbrause ist quasi Sirup mit alkoholfreiem Bier. Brausepulver, so liest man, kann man auch gut zu Hause selber machen. Hier benutzt man die getrockneten Schalen von Bio Zitrusfrüchten sowie verschiedenen Kräuter, Rohrzucker sowie Natronpulver (letzteres sorgt für das Prickeln und Blubbern). Diese 16 Rezepte zeigen übersichtlich und in einfachen Zubereitungsschritten, wie man eine “Waldmeister-Fassbrause” aus frischem Waldmeister erstellt oder eine “Ingwer-Zitronengras-Fassbrause” zusammen mischt. Spannend finde ich auch die “Holunder-Pflaumen-” oder “Birnen-Ingwer-Fassbrause”.

 

Das letzte Kapitel „Spritzgetränke“ ist etwas Alkohol-lastiger. Spritz-Drinks sorgen für ein leichtes Prickeln auf der Zunge und werden meist mit dem italienischen Kultgetränk Aperol Spritz zubereitet. Auch Hugo ist ein typisches Spritz-Getränk. Dieses Kapitel hält Rezepte für “Fliederblüten-Spritz”, “Rosa-Kirschblüten-Spritz”, einen “Hugo” oder “Granatapfel-Trauben-Spritz” bereit. Mein Highlight: Der “Brombeer-Cassis-Spritz”.

Nach den 4 Rezept-Kapiteln gibt es eine Doppelseite mit Etiketten zum kopieren. Diese können wir dann nach dem kopieren noch selbst bemalen und verzieren. Das Buch schließt mit einem A – Z Register ab.

 

Fazit: Das Buch beinhaltet nette Rezepte, die teilweise auch mit spannenden und ausgefallenen Zutaten wie beispielsweise Blüten zubereitet werden. Mich hat das Design und die Bilder des Buches nicht 100%ig überzeugt. Im Vergleich zu anderen Büchern wirkte dies eher altbacken. Die Qualität der Rezepte ist davon aber nicht betroffen. Das Buch kostet 16,99 Euro und ist im Februar 2016 im Thorbecke Verlag erschienen. Das Buch umfasst 120 Seiten.

 

Dieses Buch bekommt von mir 3 von 5 Sternen.

3muffins
Vielen Dank an den Thorbecke Verlag für dieses Buch.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.